Werde mein Kunde
Bestellungen / Kontakt
Besaitungsservice
Hybrid-Besaitungen
ReeAct
YONEX
VICTOR
Badminton-Rackets
Sportschuhe
Accessoires
Federbälle
Racket-Inzahlungnahme
Rackets-Einzelstücke
Gästebuch
Anfahrt
German Open
Impressum & AGB
   


Und dies zeitnah mit hohem handwerklichen Geschick, servicebewußt und kundennah - das ist die Kerntätigkeit von:


Franklins Besaitungen, Rackets und Sportschuhe in Bremen.


In diesem Sinne stehe ich Euch schnellstmöglich (gerne auch nach kurzfristiger telefonischer Absprache) zur Verfügung. Auch wenn eine Besaitung mal innerhalb eines Tages fertig sein muss.


Alternativ stelle ich Euch auch gerne einen hochwertigen Leihschläger oder einen aktuellen Testschläger zur Verfügung - Damit Euer Gegner trotzdem zeitnah bezwungen werden kann / oder Eure gebuchte Stunde im Center nicht ausfallen muss ;o)

Besaitungspreise:

- Reiner Besaitungspreis bei selbst mitgebrachter Saite beim Badmintonschläger
15,00 € (inklusive gesetzl. MwSt.), beim Tennisschläger und Squashschläger 19,- Euro (inkl. gesetzl. MwSt.).

Badmintonbesaitungen:

- Yonex BG 3 - 19,- Euro inkl. gesetzl. MwSt. (Farbe weiß)

- Yonex BG 63 - 19,- € inkl. gesetzl. MwSt. (Farbe weiß)

- Yonex BG 65 - 19,- € inkl. gesetzl. MwSt. (amber (=beige), neongelb, royal-blau, schwarz und neu: orange!)

- Yonex BG 65 Ti - 21,- € inkl. gesetzl. MwSt. (silbrig weiß - titanverstärkt)

- Yonex BG 66 Ultimax - 21,- € inkl. gesetzl. MwSt. (Farbe weiß oder neongelb)

- Yonex BG 66 Force - 23,- Euro inkl. gesetzl. MwSt. (Farbe weiß)

- Yonex BG 80 - 21,- € inkl. gesetzl. MwSt. (weiß oder neongelb)

- Yonex BG 80 POWER - 21,- € inkl. gesetzl. MwSt. (neonorange oder weiß)

- Yonex BG 75ti - Limited Edition (nur noch begrenzt verfügbar) 21,- € inkl. gesetzl. MwSt. (grau)

- Yonex Nanogy 95 - (gold) - 0,70 mm - 21,- Euro inkl. gesetzl.MwSt.

- Yonex Nanogy 98 - (gold) - 0,68 mm - 21,- Euro inkl. gesetzl. MwSt.

- Ashaway Rally 21 (amber / beige) 0,75 mm - 19,- Euro inkl. gesetzl. MwSt.

- Ashaway Power Gut 65 - 0,70 mm - Neon - Orange - 20,- Euro inkl. gesetzl. MwSt.

- Ashaway Power Gut 66 - 0,66mm - Neon - Orange - 21,- Euro inkl. gesetzl. MwSt.

- Ashaway Micro Power XL - 0,75 mm - blue/black crossed - 21,- Euro inkl. gesetzl MwSt.

- Ashaway Micro Legend (normal und XL) - 0,70 und 0,73 mm - weiß/blau/rot gekreuzt - 21,- Euro inkl. gesetzl MwSt.

Dabei beinhaltet dieser Preis die Saite, den Besaitungslohn und den Austausch von 10 Ösen, die bei mir steht's sorgfältig kontrolliert und bei Einrissen ausgetauscht werden, was letztendlich vom "fummeligen" Arbeitsaufwand damit auch in die Gesamtkalkulation des Besaitungspreises mit einfliesst. 

Ab 10 defekten Ösen aufwärts wird ein Preis von 1,- bis 3,- € (inkl. gesetzl. MwSt.) je nach Arbeitsaufwand berechnet. Ich würde aber gegebenenfalls vor einer Auftragsannahme darauf hinweisen.


Alle oben aufgeführten Saiten können auch als 10m Set käuflich erworben werden. Der Preis liegt zwischen 6,50 Euro (BG 63) und 8,50 Euro BG 80 (BG 75ti 9,50 Euro) jeweils inklusive gesetzl. MwSt.

Was eine gute Besaitung wirklich ausmacht:

- Jede einzelne Öse wird kontrolliert und im Falle eines Einrisses durch eine wirklich passende Öse ersetzt (als autorisierter Yonex Händler verwende ich beispielsweise für diese qualitativ hochwertigen und in jeder Hinsicht besonderen Rackets ausschließlich Ösen aus dem Originalzubehörprogramm). Selbstverständlich erhalten auch sämtliche Schläger anderer Hersteller die gleiche umfassende Behandlung und die passenden Ösen. Denn nur so ist eine optimale Leistungsausbeute gewährleistet.

- Jede einzelne Saite wird mit dem Spannmechanismus der Besaitungsmaschine einzeln und gleichmäßig angezogen (nur jede zweite Saite zu ziehen ist „Pfusch“).

- Der Abstand zwischen den Saiten wird von Hand optimiert – die Saite wird genau parallel gezogen und mit den Fingern justiert, um so eine absolut gleichmäßige Besaitungshärte zu gewährleisten und Spannungsverluste zu minimieren.

- Die Saite wird beim Durchziehen mit einer Ahle bewegt, um Sollbruchstellen und Einkerbungen durch Reibungswärme zu vermeiden und so die mögliche Lebensdauer zu maximieren.

- Am Rahmen außen wird die Quer-Saite mit der Längssaite verwoben, um die Rahmenstabilität zu erhöhen und ein Übertreten der etwas härteren Besaitungsspannung der Quer- auf die Längsbesaitung zu verhindern.

- Auf Wunsch besaite ich auch 2.teilig – sprich mit der zeitaufwendigeren 4 Knoten Methode. Dabei bietet es sich an die Querbesaitung 0,5 bis 1 Kilogramm härter zu besaiten, dies hilft den Trampolineffekt der Saite zu maximieren und die Lebensdauer zu verlängern (die Saite kann besser arbeiten – und die geringere Spannung der vertikalen Besaitung kann auf keinen Fall auf die härtere Horizontalbesaitung übertreten.).

- Im obersten Kopfbereich wird bis zur maximal technisch möglichen Quer-Öse durch besaitet, um bei Fehltreffern im Kopfbereich das Risiko eines Durchtrennens der Saiten an den Ösen zu minimieren.

Das alles leistet Franklins Besaitungsservice in Bremen

(www.Racket-Shop-Bremen.de)


Das folgende Bild kann Euch eventuell bei der Wahl der für Euren Spiel-Stil am Besten geeigneten Badmintonsaite helfen.



- Durability (Haltbarkeit)

Die Yonex BG 63 ist neben der Yonex BG 55 die wohl Haltbarste von allen Yonex Saiten, da sie dicker und im Inneren stärker verdrillt ist.



- Hard Hitter (Hau-Druff-Kerle)
Spieler mit (zu-) viel Kraft im Arm wählen am Besten Yonex BG 63 oder wenn sie etwas mehr Trampolineffekt wünschen die Yonex BG 65, sie bietet einen guten Kompromiß aus Haltbarkeit und Rückschnellkraft und ist wohl die vielseitigste und auch meistgespielte Yonex Badmintonsaite.



So habe ich gehört, dass angeblich z.B. Candra Wijaya, Peter Gade, Lin Dan die Yonex BG 65 spielen. Die Yonex BG 65 gibt es auch als Titan-Saite - die dabei in die Yonex BG 65 ti eingewobene Titaniumverstärkung macht die Saite noch etwas widerstandsfähiger gegen frühzeitiges Reißen oder Durchreiben und sorgt für ein noch etwas "knackigeres", direkteres Schlaggefühl.



- Repulsion (Rückschnell-Kraft)

Die Yonex BG 80 hat die größte Ballbeschleunigung mit dem Effekt weit fliegender Bälle und härterer Smashs (allerdings bietet sie auch etwas weniger Kontrolle bei gefühlvollen Bällen am Netz, sie erfordert eine höhere Feinmotorik). Die Yonex BG 80 ist rauer als die Yonex BG 65, daher lassen sich zwar Bälle damit besser anschneiden, allerdings ist sie auch schneller durchgerieben, wenn man dies mit viel Kraft tut (stark geschnittene Half - Smashs oder schnell geschnittene Drops).


- Control Players (Spieler die eine hohe Präzision und optimale Ballkontrolle von ihrer Saite erwarten).

Spieler die eine hohe Kontrolle von ihrer Saite erwarten, wählen am Besten die Yonex BG 68 ti, diese Saite hat eine relativ hohe Rückschlagenergie, erlaubt jedoch auch gleichzeitig gefühlvolle präzise Schläge und gibt einem ebenfalls wie die Yonex BG 65 ti ein knackiges Gefühl beim Schlag, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde.




Tennis- und Squashbesaitungen auf Anfrage:

Da ich noch kein großes Sortiment an qualitativ hochwertigen Saiten habe - und auch gerne auf die speziellen Wünsche meiner Kunden eingehen möchte, sei hier nur gesagt, das ich monofile Polyestersaiten für Tennis und Squash vorrätig habe - jedoch auch gerne eine spezielle Saite bestellen kann, wenn der Wunsch des Kunden danach bestehen sollte.

Zur Zeit sehr gefragt und ebenso empfehlenswert aus meinem Sortiment ist die Yonex PolyTour 125 Polyester String - Ausgelegt auf Haltbarkeit (Yonex PTG 125 Durability)

Neu im Sortiment: Die Yonex Tough Brid 125 - Eine Hybridsaitenmischung, die aus haltbaren Polyestersaiten in vertikaler Besaitungslage besteht und horizontal "gemixt" wird mit einer rauhen High - Polymer - Nylon - Saite mit Multifilamentkern, die dem Spieler erlaubt den Ball mit sehr viel Spin zu spielen.

Preis der Besaitungs - Sets inkl. meines  Besaitungsentgelts 29,90 Euro inkl. gesetzl. MwSt.


Der besondere Service ! = Schläger zum Probespielen !

Für Tennis, Squash und Badminton.

Zum Beispiel: Sämtliche Schläger der Firmen Yonex, Babolat, Oliver und Victor können zum Probespielen bestellt werden

Nicht vorhandene Testschläger können binnen einer Woche bestellt werden.

Kontaktiere mich

Wer gerne im Internet surft und sich vorab über die Produkte von Yonex, Babolat, Oliver und Victor auf diese Weise bequem vom eigenen Schreibtisch aus informieren mag, findet detaillierte Angaben zu Gewicht, zur Gewichtsverteilung, Flexibilität des Schaftes und zu sonstigen Merkmalen der Rackets auch auf folgenden offiziellen Webseiten der Hersteller:

Yonex GmbH Deutschland in Willich


Internationale Seite von Babolat mit Verlinkung zu Informationen auch auf Deutsch


Die deutschsprachige Seite der Squash-, Badminton- und Tennisartikelfirma Oliver - Sehr informativ und mit topmodischer Kleidung.


Link zur Victor Germany Seite


Natürlich gibt es dort auch Informationen zu allen anderen Produkten dieser Hersteller.

Sollten dazu weitergehende Fragen bestehen, bin ich selbstverständlich gerne bereit Euch aktuell zur Verfügbarkeit, Farbe, Material, Passform, Größen etc. detailiert zu informieren.

Im Falle des Kaufinteresses an einem Schläger oder zu neu-deutsch auch Racket, können wir gerne auch einen Termin zum Testen vereinbaren.

Dies ginge entweder zu einer meiner Trainingszeiten beim TV Bremen 1875 in Bremen Walle (Halle am Panzenberg - Parkplatz unter der Hochstrasse - die die zur Nordstrasse rausführt).


Trainingszeiten gibt es dort am Montag, Dienstag, Donnerstag oder Freitag jeweils ab 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr.

Andere Möglichkeiten wären ein Besuch bei Euch in Eurem Verein oder Center. Oder aber unter gewissen Bedingungen könnte ich Euch auch " Testschläger " zur Verfügung stellen, die Ihr mit in Euren Verein nehmen könnt, um sie in Ruhe unter normalen Bedingungen testen zu können - Die erwähnten Testvertragsbedingungen dazu können bei mir per Mail als Word Dokument angefordert werden.

Terminabsprachen können wir entweder auch über eMail unter info@racket-shop-bremen.de

Oder telefonisch unter 0421 - 1 - 33 - 99 vornehmen

oder alternativ, wenn es zeitlich "drängt" unter 0421 - 331 31 91 (o2 - Genion Festnetznummer).

International Customers please dial:

+ 49 421 133 99

Don't hesitate to get into contact directly ;o)

By the way.. solltet Ihr gerne im Internet surfen und Yonex Produkte richtig gut finden - und Euch beispielsweise dafür interessieren, wer von den wirklichen Spitzenspielern welchen Schläger spielt findet Ihr unter anderem gut recherchierte Informationen dazu, wenn Ihr auf das folgende Logo klickt:

Yonex Homepage International

Yonex Homepage Japan - Hier gibt's die neuesten Produkt - News - Man muss allerdings ein gewissens Verständnis für exotische Schriftzeichen mitbringen ;o)

Yonex Homepage Japan

Und wer auch noch besonders geschichtsbewußt ist, hier der Link zu historischen Informationen rund um den Badmintonsport: Die Geschichte des Badminton:

<----- Da klicken !

Zu guter Letzt noch ein kleines Portrait für die, die sich dafür interessieren, wer "der Macher" hinter dieser Homepage ist.


Hier also eine kleine Beschreibung des sich verantwortlich Fühlenden, weil der es eben gemacht hat und weil das Ganze hier ja auch eine persönliche und vor allem menschliche Note bekommen soll.


Zunächst ein Bild, um das Vorstellungsvermögen des umworbenen Betrachters zu schärfen.


Ok, ich bin nicht der da links aussen - Der ist auch putzig (Der Carsten aus dem Rheinland) - ich bin der Typ da rechts mit dem möchtegernbrasilianischen T-Shirt, der so erwartungsvoll in die Linse der Kamera blickt.


Mein Name ist Frank, Frank Schröder - strengenommen also nicht Franklin, wie es in Franklins Besaitungsservice nun aber doch unzweifelhaft steht.


Um zwangsläufig folgenden Fangfragen zu entgehen dazu folgender Hinweis: Der "Firmengründer" hielt dies für einen werbewirksamen Gag - eine Art " hoffentlich prägt sich das besser beim Kunden ein ", als ein doch so allerweltliches Frank Schroeder's Besaitungsservice.


Und da ich vormals sogar in der Franklin - Strasse wohnte, ... hatte ich nicht mal ein allzuschlechtes Gewissen diesen neuen "Künstlernamen" zu verwenden. Man möge es mir nachsehen  ;o)


Geboren wurde ich am 21.06.1971.

Auf die Tätigkeit des Besaitens bin ich durch mein eigenes sportliches Engagement gekommen. Badminton spiele ich nämlich schon seit ca. 18 Jahren und das eigentlich mit grundsätzlich oder tendentiell steigender Qualität. Zu verdanken habe ich das meinem ältesten Freund Holger Kuhlmann, der mich irgendwann mal mit zum Training des TV Eiche Horn "schleppte". Ein großes Dankeschön an dieser Stelle !  :o)


Dort auf den Geschmack gekommen spielte man sich rauf bis in die Landesliga, bis die Mannschaft sich aufzulösen begann (eine Dame schenkte Zwillingen das Leben, die andere fiel vorübergehender Demotivation zum Opfer - wer kennt das nicht).


Mein Wechsel zum PSV Bremen brachte zwar keine Verbesserung der Trainingsqualität im Verein - aber auf jeden Fall die regelmäßige Begegnung mit besser aufspielenden Sparingspartnern - was so zumindest langfristig auch zu einem flotteren, fehlerfreieren Spiel meinerseits führte.


Mannschaftsmäßig sortierte ich mich dort in der Weserliga ein - welches zumindest in der Stadt Bremen die höchste auf die Region des Bundeslandes Bremen begrenzte Spielklasse ist. Das Schöne am PSV war, bzw. ist immer noch, dass man dort auch mal Ersatz in der Oberliga spielen kann - auch schon wegen der Fahrerei bis ins hinterste Eck von Mecklenburg - Vorpommern immer ein echtes Erlebnis :o))

 
   
Top